ePaper · Abo · Inserate · Beilagen · Wetter: Interlaken 6°freundlich

Front

Thun

Komitee lanciert Petition

Das Komitee Pro Nachtleben Thun lanciert die Petition «Für ein attraktives Nachtleben». Mehr...

Von Michael Gurtner.

Mehr Sicherheit und weniger Staus als Ziel

Das 700-Millionen-Projekt für die Sanierung der Autobahn A6 zwischen Rubigen und Spiez kommt voran: Die temporäre Umleitung über die Allmend ist genehmigt. Zudem liegen die Änderungen bei den Anschlüssen Thun-Nord und Thun-Süd auf. Mehr...

Von Michael Gurtner.

Thun

FC-Thun-Fans gaben sich brav – YB-Fans zündeten Fackeln

Trotz Boykottaufruf und verstärkten Sicherheitsmassnahmen wollten 9516 Zuschauer am Sonntag das Fussballderby in der Thuner Stockhorn-Arena sehen. Mehr...

Von Stefan Kammermann. Aktualisiert um 07:33 4 Kommentare

Oberwil i.S.

Ein Skilift, der positiv abschliesst

Das drittbeste Saisonergebnis und ein Gewinn von 13'203 Franken: Das Skigebiet Rossberg ist buchstäblich gut aufgestellt. Dabei hat sich das Familienangebot – 99 Franken inklusive Essen und Trinken – bewährt. Mehr...

Von Peter Rothacher. Aktualisiert um 06:00 1 Kommentar

Ueli Steck: «Ich muss mich vor mir selber schützen»

Ueli Steck plant den schrittweisen Rückzug aus der Hochrisikozone. Aber das fällt dem Oberländer Spitzenbergsteiger schwerer, als er sich vorgestellt hat. Mehr...

Von Jürg Steiner. Aktualisiert am 23.11.2014 3 Kommentare

Saanen

Gemeinde Saanen übernimmt Führung bei Gstaader Bergbahnen

Bei den um die Zukunft kämpfenden Bergbahnen Destination Gstaad (BDG) AG nimmt die grösste Aktionärin, die Gemeinde Saanen, die Zügel in die Hand. Ein Saaner Gemeinderat führt neu den Verwaltungsrat dieses Unternehmens. Mehr...

Aktualisiert am 22.11.2014

FCT-Verwaltungsrat kann den Boykott «nachvollziehen»

Der FC Thun findet es «schade», dass zum Boykott des Derbys gegen die Young Boys aufgerufen wurde. Verwaltungsrat Andreas Bernhard kann die Reaktion der Fans aber «nachvollziehen». Mehr...

Von Gabriel Berger. Aktualisiert am 22.11.2014 10 Kommentare

Saanen

Kandidaten verteidigt

Gemeindepräsident von Saanen, Aldo Kropf verteidigt die vorgesehene Zusammensetzung des Verwaltungsrats der Gstaader Bergbahnen. Am Samstag soll das neue Gremium gewählt werden. Mehr...

Von Marius Aschwanden. Aktualisiert am 22.11.2014

Thun

Stiftung nimmt Stadt in die Pflicht

Der Erker an der Oberen Hauptgasse 70 in Thun wird regelmässig von Lastwagen touchiert und in Mitleidenschaft gezogen. Für die Stiftung, welcher das Gebäude gehört, liegt der Hauptgrund in der Strasse, welche sich einseitig gesenkt hat. Mehr...

Von Barbara Schluchter-Donski. Aktualisiert am 22.11.2014 3 Kommentare

Reichbenbach

Kiental ist für die BKW sehr interessant

Im Kiental wird das Kleinwasserkraftwerk Spiggenbach voraussichtlich 2015 gebaut. Das Griesalp-Projekt hingegen ist unwirtschaftlich. Es wird – wie zwei weitere potenzielle Standorte – von der BKW neu beurteilt. Mehr...

Von Hans Rudolf Schneider. Aktualisiert am 22.11.2014 1 Kommentar

Unterseen

Mon Bijou muss nach 25 Jahren schliessen

Das Kurheim Mon Bijou in Unterseen muss Ende Januar 2015 den Betrieb einstellen. Grund dafür ist der tiefgreifende Strukturwandel im Gesundheitswesen, wie Präsident Roland Donzé sagt. Mehr...

Von Benjamin Fischer. Aktualisiert am 22.11.2014

Frutigen

Tropenhaus-Kleinaktionäre kritisieren das Sanierungskonzept

Kleinaktionäre des Tropenhauses fühlen sich nicht ernst genommen: Ihre Vorschläge zu einer weicheren Sanierung wurden nicht aufgenommen. Die Pläne des Verwaltungsrates gehen ihnen ausserdem nicht weit genug. Mehr...

Von Hans Rudolf Schneider. Aktualisiert am 21.11.2014 4 Kommentare

Frutigen

Das Tropenhaus benötigt 28 Millionen Franken

Das Tropenhaus Frutigen braucht Geld. Vorgeschlagen wird den Aktionären deshalb ein Kapitalschnitt auf Null und eine Wiedererhöhung um 28,2 Millionen Franken. Mehr...

Von Hans Rudolf Schneider. Aktualisiert am 21.11.2014 16 Kommentare

Haslital schliesst sich der JRM an

Meiringen 82 zu 52: Die Mitglieder von Haslital Tourismus stimmten dem Anschluss an die Jungfrau Region Marketing AG zu. Die Verantwortlichen konnten die Versammlung trotz kritischer Stimmen überzeugen, dass dies der einzig gangbare Weg sei. Mehr...

Von Samuel Günter. Aktualisiert am 22.11.2014

Umfrage

Nutzen Sie Whatsapp?




@BernerZeitung auf Twitter

Immobilien

Marktplatz





© Tamedia AG 2010 Alle Rechte vorbehalten